Bekommt beim VfB Stuttgart das Trikot mit der Nummer 11: Carlos Gruezo. Foto: Pressefoto Baumann

Beim VfB Stuttgart ist am Donnerstag ganz schön was los: Erst werden William Kvist und Cristian Molinaro verabschiedet, dann wird der Einkauf von Carlos Gruezo perfekt gemacht. Der 18-Jährige bekommt die Trikotnummer 11.

Beim VfB Stuttgart ist am Donnerstag ganz schön was los: Erst werden William Kvist und Cristian Molinaro verabschiedet, dann wird der Einkauf von Carlos Gruezo perfekt gemacht. Der 18-Jährige bekommt das VfB-Trikot mit der Nummer 11.

Stuttgart - Die Ereignisse beim VfB Stuttgart haben sich am Donnerstag überschlagen: Erst vermeldet der Fußball-Bundesligist die Abgänge von William Kvist und Cristian Molinaro - und gab dann am Nachmittag den Einkauf des Ekuadorianers Carlos Gruezo bekannt.

Der 18-Jährige wechselt von Barcelona SC Guayaquil an den Neckar. Der Mittelfeldspieler, der Kapitän der ekuadorianischen U20-Nationalmannschaft ist, unterschrieb einen Vertrag bis zum Sommer 2018  und erhält beim VfB die Trikotnummer 11.

"Wir hatten Carlos schon einige Zeit im Blickfeld. Im Trainingslager in Südafrika hat er gezeigt, über welche Qualitäten er verfügt", sagt VfB-Sportvorstand Fredi Bobic. "Carlos ist ein Talent mit enormem Potenzial, das genau in unser Anforderungsprofil passt."

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: