Die Polizei sucht Zeugen zu dem versuchten Raub in Weilimdorf. (Symbolbild) Foto: dpa/Oliver Berg

Eine Gruppe von etwa sieben Männern hat in der Nacht zum Sonntag versucht, zwei Männer in Weilimdorf auszurauben. Eines der Opfer konnte die Unbekannten schließlich in die Flucht schlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Weilimdorf - Eine Gruppe unbekannter junger Männer hat am frühen Sonntagmorgen versucht, in Weilimdorf zwei 23 und 24 Jahre alte Männer auszurauben. Die Polizei sucht Zeugen.

Die beiden späteren Opfer waren gegen 4.45 Uhr in einer Stadtbahn der Linie U6 vom Hauptbahnhof in Richtung Gerlingen unterwegs, als sie mit den etwa sieben jungen Männern ins Gespräch kamen. Als die beiden Männer an der Haltestelle Salamanderweg zusammen mit der Gruppe ausstiegen, forderten die Unbekannten sie auf, ihre Wertsachen herauszugeben.

Nachdem sich die beiden Männer geweigert hatten, ohrfeigte einer der Täter den 24-Jährigen. Daraufhin stürzte er zu Boden und wurde getreten. Als sein Begleiter dazwischen ging, flüchtete die Gruppe ohne Beute. Die beiden Opfer beschrieben die Täter als Südländer mit schwarzen Haaren. Einer von ihnen hatte eine blaue Winterjacke der Marke Polo Ralph Lauren. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: