In diesem Wohnmobil war die 47-Jährige aus Aspach entführt worden. Foto: dpa

Im Fall der verschleppten Altenpflegerin aus Aspach meldet die Polizei einen Fahndungserfolg: Am Dienstag sind demnach die beiden Entführer in Frankreich festgenommen worden.

Stuttgart - Im Fall der verschleppten Altenpflegerin aus Aspach im Rems-Murr-Kreis hat die Polizei die zwei Entführer festgenommen. Das teilten die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Aalener Polizei am Dienstagabend mit. Die 47-Jährige ist den Angaben zufolge wohlauf. Ihr gehe es den Umständen entsprechend gut, heißt es in der Mitteilung.

Die deutschen Ermittler seien mit Hilfe französischer Beamten auf die Spur der mutmaßlichen Täter gekommen. Der Aufenthaltsort sei am späten Dienstagnachmittag ermittelt worden. Die Polizei habe kurze Zeit später zugegriffen. Bei der Suche seien unter anderem auch die Bundespolizei und das Landeskriminalamt beteiligt gewesen.

Die Frau war vor rund einer Woche in Aspach (Rems-Murr-Kreis) mit einem Wohnmobil verschleppt worden und hatte sich seitdem in der Gewalt der Entführer befunden. Das Wohnmobil hatten Ermittler in einem Wald bei Strasbourg entdeckt, wo es verlassen stehen gelassen wurde.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: