Ein Löwenkopfkaninchen wie dieses ist in Schorndorf schmerzlich vermisst worden. Foto: Pia Willy

Ein Dieb hat sich offenbar in Schorndorf verbotenerweise ein Kaninchen ausgeliehen. Moffel, so der Name des Tiers, wurde nach einem Tag wieder gefunden – in einem Kellerschacht.

Schorndorf
Ein schlechtes Gewissen muss einen unbekannte Dieb befallen haben, der in Schorndorf ein putziges Löwenkopfkaninchen gestohlen hat. Moffel, so dessen Name, war in der Nacht zum Donnerstag aus seinem Stall in einem Garten an der Künkelinstraße gestohlen worden. Die Polizei fahndete per Aufruf nach Moffel, die unglücklichen Kinder setzten ein selbstgemaltes Bild als Belohnung aus. Am Donnerstagabend fand die Familie ihr Kaninchen in einem Kellerschacht eingesperrt, vermutlich zurückgebracht vom reuigen, unbekannten Dieb. Alle seien glücklich, teilt die Polizei mit.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: