Die Fans des VfB Stuttgart strömen in Scharen zu Heimspielen des VfB Stuttgart. Foto: Pressefoto Baumann

Schafft der VfB Stuttgart den Aufstieg in die 1. Bundesliga? Wenn ja, in welchem Spiel gelingt die Rückkehr? Jetzt können sich Fans Tickets für die finalen Heimspiele sichern.

Stuttgart - Ob die Webserver des VfB Stuttgart dieses Mal dem zu erwartenden Ansturm Stand halten? Von diesem Donnerstag an (10 Uhr) bietet der Zweitligist zunächst seinen Mitgliedern die Gelegenheit, sich mit Karten für die finalen drei Heimspiele dieser Saison gegen Union Berlin, Erzgebirge Aue und die Würzburger Kickers einzudecken.

Lesen Sie hier: So schlimm sind die Dynamo-Fans wirklich

Der Vorverkauf für Mitglieder läuft bis Montag, den 3. April. Ab dem 4. April um 10 Uhr gehen die Karten dann in den freien Verkauf.

Union Berlin, Erzgebirge Aue und die Würzburger Kickers kommen

Zuletzt hatte der erhöhte Ansturm bereits beim Vorverkauf für die Partien gegen Dynamo Dresden und den Karlsruher SC für einen mehrstündigen Server-Ausfall beim VfB Stuttgart gesorgt.

Besondersreizvoll dürften für die Fans die Karten gegen Union Berlin (aktueller Tabellenführer) und die Würzburger Kickers sein. Gegen die Gäste aus Franken könnte der VfB den Aufstieg am letzten Spieltag endgültig perfekt machen und vielleicht sogar die Meisterschaft feiern.

Aber auch die Partie gegen Erzgebirge Aue bietet einen besonderen Reiz. Schließlich ist es nach wie vor realistisch, dass der VfB bereits nach dem 32. Spieltag als Aufsteiger festssteht. Und verpassen will eine mögliche Aufstiegsfeier wohl kein VfB-Fan.

VfB Stuttgart - 2. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: