In Unterriexingen ist es am Donnerstag zu einem Unfall gekommen. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Stefan Puchner

Ein 24 Jahre alter Porsche-Fahrer verliert nahe Unterriexingen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kracht in den Ford eines 61-Jährigen. Der Porsche-Fahrer wird schwer, der Ford-Fahrer leicht verletzt.

Markgröningen-Unterriexingen - Bei einem schweren Unfall auf der Landesstraße 1141 bei Markgröningen-Unterriexingen (Kreis Ludwigsburg) sind ein 24-jähriger Porsche-Fahrer schwer und ein 61 Jahre alter Ford-Fahrer leicht verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, war der 24-Jährige mit seinem Porsche gegen 13.40 Uhr auf der Landesstraße unterwegs, als er – vermutlich weil er zu schnell unterwegs war - in der scharfen Rechtskurve nach der Enzbrücke nach links von der Fahrbahn abkam und mit dem Ford eines 61-Jährigen, der aus Richtung Unterriexingen kam, kollidierte.

Die Landesstraße war für mehr als zwei Stunden gesperrt

Der 24-Jährige erlitt schwere Verletzungen, der Ford-Fahrer wurde leicht verletzt. Beide Männer wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Unterriexingen befand sich mit sieben Einsatzkräften und einem Fahrzeug vor Ort und kümmerte sich um die Reinigung der Fahrbahn. Darüber hinaus entfernten die Wehrleute Fahrzeugteile, die in angrenzende Felder und Wiesen geschleudert worden waren, um so einer möglichen Brandgefahr aufgrund der derzeitigen Wetterlage vorzubeugen. Die Strecke war bis gegen 16.15 Uhr gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: