Kurz vor dem Ortseingang von Wendlingen kommt es am Montagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall. Foto: SDMG

Ein 35-Jähriger kommt mit seinem Mercedes auf die Gegenfahrbahn und prallt gegen den BMW eines 52-Jährigen. Ein weiteres Auto wird in den Unfall verwickelt. Es gibt mehrere Verletzte.

Wendlingen - Ein schwerer Verkehrsunfall mit vier verletzen Personen hat sich am Montagmorgen gegen 6.20 Uhr auf der Neckarstraße in Wendlingen (Kreis Esslingen) ereignet.

Wie die Polizei berichtet, war ein 35 Jahre alter Mercedes-Fahrer von Köngen in Richtung Wendlingen gefahren. Auf Höhe des Wendlinger Ortsschildes kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er mit dem BMW eines 52-Jährigen zusammen. Der BMW drehte sich, wurde ausgehebelt und überschlug sich, bevor er auf den Räden wieder zum Stehen kam.

Der Mercedes drehte sich ebenfalls und kollidierte noch mit einem hinter dem BMW fahrenden VW Golf eines 25-Jährigen. Der VW Golf wurde dadurch in den Grünstreifen abgewiesen.

Die drei Fahrer, sowie der 35-jährige Beifahrer im Golf wurden mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 60 000 Euro. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich und mussten geborgen werden.

Zur Fahrbahnreinigung wegen ausgelaufener Betriebsstoffe war die Feuerwehr Wendlingen mit einem Fahrzeug und sechs Feuerwehrleuten vor Ort.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: