Ein 19-Jähriger hat in Bad Cannstatt die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist gegen einen Ampelmast gekracht. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Ein 19 Jahre alter Mann ist mit seinem 3er BMW in Bad Cannstatt unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verliert und gegen einen Ampelmast kracht. Die Polizei spricht von nicht angepasster Geschwindigkeit.

Stuttgart-Bad Cannstatt - Ein 19 Jahre alter BMW-Fahrer hat am Freitagabend in der Löwentorstraße in Stuttgart-Bad Cannstatt die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist gegen einen Ampelmast gekracht. Bei dem Unfall wurden zwei Mitfahrer leicht verletzt.

Wie die Polizei meldet, bog der 19-Jährige gegen 20 Uhr wohl zu schnell von der Bottroper Straße nach links in die Löwentorstraße im Bad Cannstatter Stadtteil Hallschlag ein und verlor dabei die Kontrolle über den 3er BMW. Das mit fünf Personen besetzte Fahrzeug krachte gegen den Ampelmast, dabei wurden ein 21-Jähriger und ein 23-Jähriger leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: