In Rudersberg ist ein 61-Jähriger auf den Wagen eines 88-Jährigen aufgefahren. Foto: Phillip Weingand

Im Rems-Murr-Kreis sind am Sonntag zwei Autos zusammengestoßen. Dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt – darunter ein erst ein Jahr altes Mädchen.

Rudersberg - Ein erst ein Jahr altes Mädchen und ein 88 Jahre alter Mann sind am Sonntagmorgen bei einem Unfall in Rudersberg (Rems-Murr-Kreis) verletzt worden. Der 88-Jährige war gegen 10 Uhr aus Richtung Schlechtbach auf der Dr.-Hockertz-Straße gefahren. Als er in die Straße Am Burren abbiegen wollte, übersah dies ein hinter ihm fahrender 61-Jähriger.

Dieser fuhr auf das Auto des 88-Jährigen auf. Sowohl der 88-Jährige als auch das kleine Kind im Wagen des Jüngeren erlitten leichte Verletzungen, die Einjährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10 000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: