Die Polizei (0 71 52 / 60 50) sucht eine Zeitungsausträgerin, die die Verfolgung beobachtet hat. Foto: Symbolbild: dpa

Ein 21-Jähriger will sich einer Verkehrskontrolle der Polizei entziehen. Dann baut er einen Unfall.

Renningen - Bei einem Unfall in Renningen ist am Samstagnacht ein Schaden von rund 31 000 Euro entstanden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Ein 21-Jähriger war gegen 3.30 Uhr mit seinem Mercedes unterwegs, als er eine Verkehrskontrolle der Polizei entdeckte und kurz vor der Kontrollstelle wendete. Eine Streifenwagenbesatzung verfolgte daraufhin den Mercedes. In der Emil-Höschele-Straße verlor der 21-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er stand vermutlich unter Alkoholeinfluss und war zu schnell unterwegs. Der Mercedes prallte gegen einen geparkten Fiat, überschlug sich und landete auf dem Dach. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Renningen war zur Reinigung der Straße mit 15 Einsatzkräften vor Ort.

Der 21-Jährige musste eine Blutprobe abgeben, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Polizei sucht nach einer Zeitungsausträgerin, die die Verfolgung beobachtet hat. Sie und eventuelle weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier, Telefon 0 71 52 / 60 50, zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: