Drei Schwerverletzte mussten nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Boris Roessle/Boris Roessler

Nach eigenen Angaben hatte eine Fahrerin in Mannheim einen Hustenanfall. In Folge geriet sie mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn – mit verheerenden Folgen.

Mannheim - Drei Menschen sind bei einem Frontalzusammenstoß in Mannheim schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte nach eigenen Angaben am Mittwochabend einen Hustenanfall und geriet so mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn, wie ein Sprecher der Polizei sagte.

Dabei stieß sie mit einem anderen Wagen zusammen. Die drei Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: