In Ludwigsburg ist ein Radfahrer verletzt worden. Foto: dpa

Bei einem Zusammenstoß mit einem Smart wird ein Radfahrer verletzt. Der 55-jährige Autofahrer hatte den Radler mutmaßlich übersehen. Der Schaden am Rad beträgt rund 1000 Euro.

Ludwigsburg - Ein 55-jähriger Smart-Fahrer hat am Dienstag in Ludwigsburg mutmaßlich einen Radfahrer übersehen und ist mit ihm zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilte, war der Autofahrer gegen 18.50 Uhr von einem Supermarktparkplatz in die Aldinger Straße abgebogen und hatte den 58-Jährigen, der auf dem Radweg fuhr, wohl nicht kommen sehen. Der 58-Jährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert und verletzte sich. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Fahrrad Der Schaden am Fahrrad beträgt etwa 1000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Aldinger Straße in Fahrtrichtung Remseck gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: