Bei einem Unfall im Kreis Konstanz sind zwei Frauen und vier Kinder schwer verletzt worden (Symbolfoto). Foto: 7aktuell.de/Frank Herlinger

Auf einer Bundesstraße im Kreis Konstanz ist eine 37-jährige Autofahrerin nach eigenen Angaben kurz abgelenkt und gerät mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Zwei Fahrerinnen und vier Kinder werden verletzt.

Hilzingen - Sechs Menschen sind beim Frontalzusammenstoß zweier Autos im Kreis Konstanz schwer verletzt worden, darunter vier Kinder. Eine 37 Jahre alte Autofahrerin geriet mit ihrem Wagen auf der Bundesstraße 314 in Hilzingen auf die Gegenfahrbahn, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Polizei habe die Frau gesagt, sie sei abgelenkt gewesen und habe in der Mittelkonsole etwas nachgeschaut. Mit im Auto saßen ihre vier Kinder. Alle fünf sowie die 34 Jahre alte Fahrerin des entgegenkommenden Autos kamen am Samstagabend ins Krankenhaus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: