Die Polizistin musste von der Feuerwehr aus ihrem Wagen befreit werden. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald/7aktuell.de | Alexander Hald

Ein Mann ohne Führerschein flüchtet mit seinem Wagen vor einer Polizeikontrolle. Beamten verfolgen den Flüchtenden in ihren Streifenwagen. Es kommt zu einem schweren Unfall.

Reichenbach - Eine Polizistin ist bei einer Verfolgungsfahrt in Reichenbach (Kreis Esslingen) schwer verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, hatten Beamte am Mittwoch bei einer Kontrolle in Uhingen (Kreis Göppingen) den Fahrer eines VW Passat ohne Führerschein erwischt.

Als der 36-Jährige plötzlich davonfuhr, nahmen mehrere Streifenbesatzungen die Verfolgung auf. Diese endete, als das Auto des Flüchtigen gegen einen entgegenkommenden Polizeiwagen prallte. Die 35 Jahre alte Fahrerin wurde in dem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt. Sie musste von der Feuerwehr befreit und vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen; er kam ebenfalls ins Krankenhaus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: