Bei einem Unfall im Kreis Ludwigsburg ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Ein Motorradfahrer muss nach einem Unfall im Kreis Ludwigsburg ins Krankenhaus gebracht werden. Der 42-Jährige hatte sich bei einem Überholmanöver mutmaßlich verschätzt.

Vaihingen/Enz - Weil er sich mutmaßlich bei einem Überholmanöver auf der Kreisstraße zwischen Enzweihingen und Riet, zwei Ortsteilen von Vaihingen/Enz (Kreis Ludwigsburg), verschätzt hat, ist ein 42 Jahre alter Motorradfahrer am Dienstag schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Motorradfahrer gegen 14.25 zwei Fahrzeuge überholt. Als er wieder einscheren wollte, sei er von der Fahrbahn abgekommen. Der 42-Jährige fuhr in einen Busch und blieb dort schwer verletzt liegen. Der Mann wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das Motorrad war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von 4000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: