Bei dem Unfall im Kreis Böblingen wurden fünf Personen verletzt, eine davon schwer. Foto: SDMG/Dettenmeyer

Am Samstag ist eine 73-Jährige mit ihrem Golf zwischen Holzgerlingen und Schönaich unterwegs. Sie kommt aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr – und rammt ein Auto auf der Gegenfahrbahn.

Holzgerlingen - Fünf Verletzte hat es am Samstag bei einem Unfall im Kreis Böblingen gegeben. Eine 73-Jährige war gegen 15.30 Uhr mit ihrem Golf zwischen Holzgerlingen und Schönaich unterwegs. Dort kam sie aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr. Ein Jeep-Fahrer konnte dem Wagen noch ausweichen. Doch der nachfolgende BMW sah die Gefahr zu spät. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß, wie die Polizei berichtet.

Der 23-jährige Fahrer des BWM zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Golf-Fahrerin erlitt genau wie die drei weiteren Insassen des BWM (68, 65 und 23 Jahre alt) leichte Verletzungen.

Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Strecke war während der Unfallaufnahme für zweieinhalb Stunden gesperrt. Zum materiellen Schaden gab es noch keine Angaben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: