Unter anderem in Bietigheim-Bissingen sind Unbekannte in ein Haus eingestiegen. Foto: dpa/Daniel Maurer

Über die Weihnachtsfeiertage steigen Einbrecher an mehreren Orten im Kreis Ludwigsburg in Wohnungen ein. Die Bewohner bekommen davon nichts mit, weil sie gar nicht daheim sind.

Kreis Ludwigsburg - Die Abwesenheit vieler Bewohner ist Dieben eine willkommene Gelegenheit. Einbrecher haben auch in diesem Jahr über die Feiertage an mehreren Orten im Kreis Ludwigsburg zugeschlagen. In Schwieberdingen stiegen Unbekannte am Dienstag zwischen 16.20 Uhr und 21.45 Uhr in ein Reihenhaus an der Frankenstraße ein. Wie die Polizei mitteilt, hatten sie ein Fenster aufgehebelt. Im Haus brachen sie weitere Türen und Behältnisse auf, die Täter zogen aber ohne Beute wieder ab. Die Höhe des Schadens beträgt 2000 Euro.

In Tamm sind Einbrecher etwa zur gleichen Zeit in eine Erdgeschosswohnung im Alter Weg eingedrungen. Die Bewohner hatten vergessen, die Tür abzuschließen. Die Diebe nahmen Elektrogeräte und Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro mit.

Am ersten Weihnachtsfeiertag haben Einbrecher in Bietigheim zwischen 11.45 Uhr und 23.20 Uhr die Terrassentüre eines Einfamilienhauses in In den Zehn Morgen aufgehebelt. Was gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Der Schaden an der Tür beträgt etwa 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bietigheim-Bissingen unter der Telefonnummer 07142/4050 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: