Der schnelle Blick auf die Uhr kann das Handy zur leichten Beute machen. Foto: dpa//Andrea Warnecke

Eine Frau ist hilfsbereit, als ein Fremder wissen will, wie spät es ist. Sie wurde dann Opfer eines Raubüberfalls.

Stuttgart - Das Smartphone mit seiner digitalen Zeitanzeige in der Tasche hat für viele Menschen die Armbanduhr am Handgelenk ersetzt. Das wissen auch Diebe. Am Montag hat ein Mann mit einem Trick einer Frau an der Christian-Belser-Straße das Mobiltelefon entwendet, meldet die Polizei.

Der Mann soll die 24-jährige Frau gegen 18.30 Uhr auf der Straße angesprochen haben. Sie war von der Haltestelle Waldeck am Rand von Kaltental gekommen und ging die Christian-Belser-Straße in Stuttgart-Möhringen entlang. Der Mann gab vor, die Uhrzeit wissen zu wollen. Die Frau kramte nach ihrem Handy und wollte die Uhrzeit für den Fremden ablesen. Als sie es aus der Tasche geholt hatte, schlug der Mann der Frau das Telefon aus der Hand. Es fiel zu Boden. Die Frau bückte sich danach. Da habe der Mann sie weggestoßen und das Handy geschnappt. Er sei in den Wald geflüchtet. Das Opfer beschrieb den Mann als etwa 30 Jahre alt. Der Tatverdächtige hat dunkle, an der Seite rasierte Haare. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover mit einem weißen Logo. Außerdem hatte er eine schwarze Hose und weiße Turnschuhe an. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen des Raubüberfalls, sich unter der Telefonnummer 07 11/89 90 57 78 zu melden.

Diebe werden erfinderisch, wenn sie an Handys gelangen wollen

Diebe kommen immer wieder auf neue Methoden, um Smartphones an sich zu bringen. So war Anfang Februar eine Masche aufgetaucht, bei der die Opfer in eine Art Falle gelockt worden waren. Die Täter hatten im Internet behauptet, von ihren Opfern gebrauchte Mobiltelefone abkaufen zu wollen.

Nachdem man sich handelseinig geworden war, verabredeten sich die Verkäufer und die vermeintlichen Käufer der Geräte zu einem Treffen. Am vereinbarten Ort wurden in zwei Fällen die Handybesitzer niedergeschlagen und die Täter raubten die Telefone. Diese Methode tauchte zweimal auf, einmal bei einem Überfall in Stuttgart-Bad Cannstatt, einmal im Stuttgarter Osten. Die Polizei geht von einem Zusammenhang dieser beiden Taten aus.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: