Beim Abbiegen hat eine Autofahrerin eine Stadtbahn der Linie U15 übersehen. (Symbolfoto) Foto: FRIEBE|PR/ Sven Friebe

Vermutlich weil sie die Stadtbahn beim Abbiegen übersieht, stößt eine Frau mit ihrem Auto auf der Alexanderstraße mit der Linie U15 zusammen. Der Stadtbahnverkehr war für etwa eine halbe Stunde eingeschränkt.

Am Dienstagnachmittag ist eine Autofahrerin am Eugensplatz in Stuttgart-Mitte mit einem Zug der Stadtbahnlinie U15 zusammengestoßen. Es kam kurzzeitig zu Behinderungen.

Stuttgart - Eine Autofahrerin ist am Dienstag kurz vor 17 Uhr in Stuttgart-Mitte mit einem Wagen der Stadtbahnlinie U15 zusammengestoßen.

Wie die Polizei mitteilt, war die Frau auf der Alexanderstraße unterwegs, als sie beim Linksabbiegen die Stadtbahn übersah. Beim Zusammenprall entstand am Auto der Frau ein Schaden von rund 8000 Euro. Die Fahrerin selbst wurde nicht verletzt.

Durch den Unfall kam es zu Beeinträchtigungen. So musste die Linie U15 in Richtung Stammheim über die Waldau umgeleitet werden. Um 17.14 Uhr wurde die Strecke wieder freigegeben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: