Der Heiratsantrag des Mannes endete tödlich. Foto: Facebook/KeneshaAntoine

Ein Mann will seiner Angebeteten einen besonderen Heiratsantrag machen. Im Urlaub begibt er sich unter Wasser und hält dabei um die Hand seiner Freundin an – mit einem fatalen Ende.

Tansania - Wie schnell sich das Schicksal zum Schlimmen wenden kann, zeigt folgende Tragödie aus Tansania: Ein verliebter Mann will seiner Angebeteten einen Heiratsantrag machen – und ertrinkt dabei.

Der Mann hatte den Antrag für den gemeinsamen Urlaub in Tansania geplant. Als sich seine Freundin im Unterwasserbett des Schlafzimmers befand, überraschte er sie, indem er plötzlich vor dem Fenster erschien.

Er hatte einen Zettel in der Hand, auf dem die Frage aller Fragen stand: „Willst du meine Frau werden?“ Anschließend holte er sogar eine Schachtel mit einem Ring hervor. Doch dann passierte plötzlich das Unfassbare – der Mann tauchte nicht mehr auf. Die Frau hat nun ihre tiefe Trauer auf Facebook geteilt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: