Für die junge Frau kam jede Hilfe zu spät. Foto: 7aktuell.de/Hessenauer

Eine 20-Jährige ist bei einem tragischen Unfall auf der B27 bei Talheim ums Leben gekommen. Die junge Frau wollte einen Lkw überholen und krachte dabei in einen Kühllaster. Die B27 musste gesperrt werden.

Talheim - Bei einem schrecklichen Verkehrsunfall auf der B27 bei Talheim (Kreis Heilbronn) ist am Donnerstagmorgen die 20 Jahre alte Fahrerin eines Renault Twingo ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Auto frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug kollidiert.

Wie die Polizei berichtet, war die junge Frau gegen 8.30 Uhr auf der B27 von Heilbronn in Richtung Lauffen unterwegs, als sie auf Höhe der Kreuzung nach Horkheim und Talheim einen vor ihr fahrenden Lkw überholen wollte. Dabei übersah sie offenbar einen Kühllaster, der ihr entgegenkam. Beide Fahrzeuge krachten frontal ineinander. Die Frau wurde in ihrem Renault eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle.

Da sich insbesondere die Bergung des Kühlfahrzeuges schwierig gestaltete, musste die B27 bis 14 Uhr voll gesperrt werden. Den an beiden Fahrzeugen entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 50.000 Euro.

  
B27
  
Unfall
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: