Tilo Prückner ist tot. Foto: dpa/Jörg Carstensen

Der Schauspieler Tilo Prückner ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Prückner starb laut seiner Agentin am Donnerstag in Berlin.

Berlin - Der Schauspieler Tilo Prückner ist tot. Prückner starb am Donnerstag in Berlin im Alter von 79 Jahren, wie seine Agentin der dpa am Montag unter Berufung auf die Familie sagte.

Prückner wurde einem breiten Publikum durch viele Nebenrollen in Fernsehsendungen bekannt, etwa in den Krimiserie „Kommissarin Lucas“ (ZDF) und „Adelheid und ihre Mörder“ (Das Erste). Eine Hauptrolle spielte er seit 2015 in der ARD-Serie „Rentnercops“

Prückner stand auch häufig auf der Theaterbühne

Für seine Rolle in „Bomber & Paganini“ an der Seite von Mario Adorf erhielt er 1976 den Deutschen Darstellerpreis. Ende 2013 veröffentlichte Prückner seinen ersten Roman, „Willi Merkatz wird verlassen“.

Der gebürtige Augsburger stand auch häufig auf Theaterbühnen. Er war Mitbegründer der Schaubühne Berlin, spielte am Schauspielhaus Zürich und gastierte am Bayerischen Staatsschauspiel.

  
Kultur
  
Film
  
ZDF
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: