Dieses Foto veröffentlichte die Thüringer Polizei. Foto: Landespolizeiinspektion Nordhausen

Dieses Foto löst Entsetzen aus: Eine Katze stürzt in einen Graben und tappt in eine Schlagfalle. Die Polizei ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Sondershausen - Erschreckende Entdeckung in Thüringen: Vor seinem Haus bemerkte ein Mann am späten Sonntagabend in Sondershausen eine verletzte Katze, die mit dem rechten Hinterlauf in einer Falle steckte. Die Katze war in einen Graben gestürzt und konnte sich nicht allein befreien, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Mitarbeiter der Tiernothilfe retteten das verletzte Tier und brachten die Katze zum Tierarzt. Die Polizisten stellten die Falle, bei der es sich um eine Schlagfalle handelte, sicher und erstatteten Anzeige, wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Laut „Bild“-Zeitung wurde die Katze mit Fischresten in die Falle gelockt. Nach Angaben der „Thüringer Allgemeine“ verschwinden in der Gegend immer wieder Hauskatzen spurlos.

Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 03632/6610 um Hinweise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: