Diese Königspython mit zwei Köpfen wurde 2011 im Schwarzwald geboren . Zweiköpfigkeit – auch Dizephalie genannt – kommt selten vor.Sie ist eine Sonderform der Siamesischen Zwillinge. Foto: Patrick Seeger/dpa

Tiere, die mit zwei Köpfen geboren werden, sind selten. Doch es gibt von dieser Sonderform der Siamesischen Zwillinge mehr als man denkt. Auf der indonesischen Insel Bali ist jetzt eine zweiköpfige Schlange entdeckt worden.

Bali - Auf der indonesischen Ferieninsel Bali hat eine wild lebende doppelköpfige Schlange für Aufsehen gesorgt. Das Reptil mit den zwei Köpfen wurde bereits vergangene Woche in einem Dorf im Zentrum von Bali entdeckt. 

„Als ich von der Arbeit nach Hause kam, habe ich meinen Motorroller in der Nähe der Schlange geparkt“, sagte Gusti Bagus Eka Budaya. Dabei habe er die kleine Schlange bemerkt. „Ich schaute näher hin und es zeigte sich, dass sie zwei Köpfe hat.“

Die Schlange ist so klein, dass sie in die Hand eines Menschen passt. Zu welcher Art sie gehört, war nicht bekannt. Experten zufolge werden doppelköpfige Schlangen vor allem in Gefangenschaft ausgebrütet. In der freien Wildbahn kommen solche Exemplare hingegen sehr selten vor.

Klapperschlange mit zwei Köpfen in USA

Bereits am Donnerstag (5. September) sind im US-Bundesstaat New Jersey Spezialisten auf eine Klapperschlange mit zwei Köpfen gestoßen. Zwei Mitarbeiter der Herpetologischen Gesellschaft hätten das Jungtier im Nest einer Waldklapperschlange entdeckt, in dem im August Junge zur Welt gekommen seien, sagte der Geschäftsführer der Gesellschaft, Bob Zappalorti.

Die beiden Köpfe hätten je ein Gehirn und agierten unabhängig voneinander. Es sei die einzige zweiköpfige Waldklapperschlange, die je in New Jersey gefunden worden sei. Zappalorti berichtete den „NJ Advance Media“, in freier Wildbahn würde die zweiköpfige Schlange kaum überleben, weil sich ihre Köpfe wohl irgendwo verfangen würden. Die Herpetologische Gesellschaft werde sich um sie kümmern.

Lesen Sie hier: Exoten als Haustiere – Exotisch, giftig, selten – als Haustier ungeeignet

Dreiäugige Schlange in Australien

Im Mai 2019 hatte eine 40 Zentimeter langes Rautenpython-Jungtier mit drei Augenhöhlen in Australien für Aufsehen gesorgt. Missbildungen wie diese sind bei Reptilien vergleichsweise häufig.

Die kleine Schlange mit den drei funktionierenden Augen, die bereits tot war, wurde von Wildhütern im Northern Territory Parks and Wildlife gefunden. Missbildungen kämen bei Reptilien relativ häufig vor, teilte die Behörde mit.

Wissenschaftler hatten den Schädel des Reptils geröntgt und dabei gesehen, dass es nicht zwei separate Köpfe hatte. Demnach entwickelte sich das dritte Auge wohl im embryonalen Stadium. Unwahrscheinlich sei, dass Umwelteinflüsse das Phänomen hervorgerufen hätten.

Lesen Sie hier: Wie gefährlich sind Giftschlangen in Deutschland? – „Das Sterben zieht sich eine ganze Weile hin“

Dizephalie – Sonderform der Siamesischen Zwillinge

In der Biologie wird dieses Phänomen als Dizephalie – Zweiköpfigkeit (vom altgriechischen „ dyo“/zwei und „kephali“/Kopf‘) – bezeichnet. Dizephalie tritt auch als eine spezielle und seltene Form der siamesischen Zwillinge auf. In weniger als zwei Prozent der Fälle sind die Körper über den Kopf miteinander verbunden.

Dabei erfolgt die Teilung der beiden Feten so unvollständig, dass lediglich Kopf, Hals und eventuell einzelne Organe des Oberkörpers zweifach auftreten.

Lesen Sie hier: Berliner Charité – Siamesische Zwillinge geboren – extrem seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge sind extrem selten. Geschätzt kommt es zu einer solchen Geburt pro 70 000 bis 200 000 Geburten. Benannt ist das Phänomen nach Chang und Eng Bunker, die 1811 in Siam – weitgehend das heutige Thailand – zur Welt kamen und ihr Leben lang miteinander verwachsen blieben. Sie waren von der Brust bis zum Nabel zusammengewachsen, traten im Zirkus auf und wurden 62 Jahre alt.

Das älteste siamesische Zwillingspaar lebt laut Guinness-Buch der Rekorde von 2014 in den USA. Seit ihrer Geburt 1951 teilen sich Ronnie und Donnie Galyon einen Unterleib.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: