Supermodel Eva Herzigova bei Eröffnung der Ausstellung "Glamour of Italian Fashion". Foto: Getty Images Europe

Rita Ora kam in Weiß, Eva Herzigova in Gold und Naomo Campbell ganz in Schwarz: Die Eröffnung der Ausstellung "The Glamour of Italian Fashion" in London lockte große Namen aus der Mode- und Glamourwelt am Dienstagabend auf den roten Teppich.

Rita Ora kam in Weiß, Eva Herzigova in Gold und Naomo Campbell ganz in Schwarz: Die Eröffnung der Ausstellung "The Glamour of Italian Fashion" in London lockte große Namen aus der Mode- und Glamourwelt am Dienstagabend auf den roten Teppich.

London/Stuttgart - "The Glamour of Italian Fashion" heißt die neue Ausstellung im Victoria und Albert Museum in London und jede Menge Glamour brachten auch die Stars zur Eröffnung der Schau am Dienstagabend in die altehrwürdigen Hallen.

Supermodels wie Naomi Campbell und Eva Herzigova, große Namen aus der Welt der Mode wie Valentino, Tom Ford und Manolo Blahnik und Stars aus dem Showbiz wie Elizabeth McGovern, Liz Hurley und Rita Ora zeigten sich in erlesenen Roben auf dem roten Teppich.

Die von der Luxusmarke Bulgari gesponserte Ausstellung präsentiert einen Blick auf die italienische Modegeschichte von 1945 bis heute. Große Namen wie Dolce und Gabbana, Giorgio Armani, Gucci, Missoni, Prada, Valentino und Versace dürfen da natürlich nicht fehlen. Neben zahlreichen Original-Kreationen der Designer zeigt die Schau auch Schuhe, Accessoires, Modefotografien und Filmclips.

Die Ausstellung im Victoria und Albert Museum in London ist noch bis zum 27. Juli 2014 zu sehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: