Das neue Ermittlerteam aus Sachsen hatte am 6. März seinen ersten Auftritt. Ein Mord in der Schalgerszene sorgte vor und hinter der Kamera für Aufregung. Foto: dpa-Zentralbild

Nach dem Dresden-"Tatort" „Auf einen Schlag“ am Sonntag ist die deutsche Schlagerliga in Aufruhr. Einige Stars der Schlagerszene äußerten sich empört über die Abbildung der deutschen Schlagerwelt im Fernsehen. Vor allem auf Twitter kam es zu unterschiedlichen Reaktionen der Tatort-Fans.

Dresden - Nach dem Dresden Tatort „Auf einen Schlag“ am Sonntag ist die deutsche Schlagerliga in Aufruhr. Einige Stars der Schlagerszene äußerten sich empört über die Abbildung der deutschen Schlagerwelt im Fernsehen, so wie sie der Tatort am 6. März wiedergab. Neben Homophobie, Alkoholexzessen, gewaltbereiten Schlägern und ein buntes Bäumchen-wechsel-Dich-Spiel der Sexualpartner innerhalb der Schlagerszene fehlt eigentlich nur noch die obligatorische Kokslinie auf der Toilette.

Schlagerstars zeigen sich irritiert und verärgert

Tatort-Drehbuchautor Ralf Husmann sorgte mit seiner ersten Tatortfolge für erregte Gemüter bei einigen Schlagerstars. Heino, Patrick Lindner, Marianne und Michael oder die Band Voxxclub reagierten auf die Tatort Ausstrahlung irritiert und verärgert. Gegenüber der BILD-Zeitung äußerte sich Schlagerlegende Heino: „Das Drehbuch kann nur ein Mann geschrieben haben, der von banalen Vorurteilen gegenüber Volksmusik geprägt ist und sich nie wirklich mit uns beschäftigt hat. Dieser Tatort war überflüssig und verhöhnt nicht nur meine Kollegen, sondern auch unsere vielen Fans.“

Christian Schild, Sänger der Volksmusikband Voxxclub kommentierte den Tatort vom Sonntag wie folgt: „Homosexualität in der Volksmusik wurde als ein riesiges Problem dargestellt. Ich selbst habe mich zum Schwulsein bekannt und keine einzige negative Reaktion bekommen. Wenn ich solch dummen Szenen sehe, könnte ich kotzen.“

Tatort Twittern ist digitaler Trend

Rund 9,55 Millionen Zuschauer (25,4% Marktanteil) verfolgten den ersten Fall der beiden Kommissarinnen Karin Gorniak (Karin Hanczewski) und Henni Sieland (Alwara Höfels). In der jüngsten Zeit wurde das live mittwittern verschiedener Tatort-Fans zum digitalen Trend. Unter dem Hashtag #Tatort finden sich auf Twitter Usermeinungen und Infos zur jeweils aktuellen Tatortfolge.

Wir haben für Sie einige Twitter-Stimmen zusammengestellt:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: