Herzogin Kate zeigt in Irland ihre sportliche Seite Foto: imago images/PA Images

Der Irlandbesuch von Prinz William und Herzogin Kate ist fast vorüber. An Tag drei probierten sie sich in einem typisch gälischen Sport.

Bevor sie zurück nach London aufbrach, bewies Herzogin Kate (38) noch einmal ihr sportliches Talent. An Tag drei ihrer Irlandreise besuchten sie und Prinz William (37) die Salthill Knocknacarra Gaelic Athletic Association in der diesjährigen europäischen Kulturhauptstadt Galway und ließen es sich nicht nehmen, vor den jungen Zuschauern sportlich aktiv zu werden. Beim traditionellen Hurling schwangen sie gemeinsam die Schläger - und besonders Kate schien dabei viel Spaß zu haben.

Bestellen Sie hier "William and Catherine: Their Lives, Their Wedding" von Andrew Morton

Prinz William verstand die Regeln des traditionellen gälischen Sports einem Artikel der britiscchen "Daily Mail" zufolge schneller als seine Frau. Dennoch erzielten beide Royals Tore. Auf dem offiziellen Instagram-Account des Kensington Palastes waren ebenfalls Fotos des Spiels zu sehen, bei dem William und Kate gemeinsam mit Kindern über den Rasen wirbelten. Zuvor hatte der Enkel von Queen Elizabeth II. (93) gemeinsam mit seiner Frau das Pub "Tig Coili" besucht.

Selfie mit dem Prinzen

An Tag zwei ihrer Stippvisite auf der "grünen Insel" hatte das royale Paar im irischen Kildare Halt gemacht. Im Dorf Prosperous im Norden der Grafschaft hatte die junge Jennifer Malone besonders viel Glück und konnte ein Selfie mit dem Prinzen höchstpersönlich ergattern. Ihre Mutter Donna Malone postete den Schnappschuss im Anschluss auf Twitter und bezeichnete den 37-Jährigen als "wirklich netten Typen".

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: