Hund Pablo hat trotz stolzer 57 Kilogramm keine Probleme, dieses körperliche Meisterwerk aufzubringen. Foto: Mareike Reuter

Am Montag haben wir bereits die erste Auswahl Ihrer Aufnahmen zum „Tag der Haustierfotos“ präsentiert. Hier ist nun der zweite Teil mit den Tieren in ihrem liebsten Element – Ruhe und Schlaf.

Stuttgart - Der amerikanische „All American Pet Photo Day“, zu deutsch etwa der „Tag der Haustierfotos“, ist ein eigentümlicher Feiertag. Doch gemessen an der Aufmerksamkeit in den sozialen Medien hat er seinen Platz verdient. Am 11. Juli posteten etliche Menschen Bilder ihrer tierischen Freunde auf Twitter, Facebook und Co, an denen sich jeder erfreuen konnte.

Auf einen Leseraufruf über Facebook sendeten auch viele Tierliebhaber aus Stuttgart ihre besten Aufnahmen. Nachdem am Montag bereits der erste Teil dieser Aufnahmen erschienen ist, geht es nun weiter. Hier sind weitere Aufnahmen, dieses Mal mit den Tieren bei ihren Hauptaktivitäten – beim Schlafen und Entspannen.

Lesen Sie hier: Katze, Hund und Co: Die kuriosesten Aufnahmen der Stuttgarter

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: