Der König im Stangenwald: Marcel Hirscher Foto: dpa

Das inoffizielle Motto der Olympischen Winterspiele ist: Schaflos durch die Nacht, weil viele wichtige Entscheidungen in der deutschen Nacht fallen. Wir geben täglich Tipps, wofür es sich lohnt, den Wecker zu stellen und wann Sie beruhigt schlafen können.

Pyeongchang - Das Motto der Olympischen Winterspiele in Südkorea? „Passion. Connected“ – „Leidenschaft. Verbunden“. Das inoffizielle Motto dieser Spiele ist aufgrund der Zeitverschiebung (plus acht Stunden) hierzulande ein anderes: Schlaflos durch die Nacht – weil viele wichtige Entscheidungen in der deutschen Nacht fallen. Wir blicken voraus auf die olympische Nacht – wann es sich lohnt, den Wecker zu stellen, und was man getrost verschlafen darf.

Der Hingucker

Sie wedeln wie ein Skilehrer in Ischgl? Nein? Ihre Stärken liegen doch eher beim Apres-Ski im Kuhstall in Ischgl? Machts nichts, man kann ja nicht alles können. Wie’s geht’, zeigen in dieser Nacht ab 2.15 Uhr die Slalomstars um Marcel Hirscher. Der Österreicher lässt selbst Ischgler Skilehrer mit seiner Wedel-Kunst verstummen – und uns Flachlandtirolern wird klar, dass wir uns besser weiterhin auf Apres-Ski konzentrieren sollten. Denn was wir unter Skifahren verstehen und das, was Hirscher und Co. machen, ist irgendwie was anderes. Hirscher tanzt um Stangen besser als – nein, egal, lassen wir das. Auf jeden Fall: das wird ganz großer Sport. Auch ohne Felix Neureuther.

Der Weggucker

Bitte???? Wer hat sich bloß diese Rubrik ausgedacht? Wir sind hier bei Olympia! Die nächsten Winterspiele sind erst in vier Jahren! Es wird gefälligst alles geguckt was kommt!

Und sonst so?

Kurze Werbeunterbrechung: nachdem Sie ja jetzt bald zwei Wochen sicher brav unseren Hingucker-Empfehlungen gefolgt sind, hier noch ein Hinweis in eigener Sache. Bitte schauen Sie doch auch unsere Video-Kolumne „Betthupferl aus Pyeongchang“ an. Unsere Kollegen Jürgen Kemmner und Jochen Klingovsky können nämlich nicht nur gut schreiben, sondern sind auch Naturtalente vor der Kamera und schauen für uns hinter die olympischen Kulissen. Hier finden Sie übrigens alle Clips. Kurz gesagt: KLICK MICH AN!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: