Christina Hecke (r.) und ihre Frau Stefanie Henn Foto: imago images/Future Image

Schauspielerin Christina Hecke hat enthüllt, bereits seit zwei Jahren mit ihrer Frau, der Fotografin Stefanie Henn, verheiratet zu sein.

Theater-, TV- und Kinoschauspielerin Christina Hecke (40, "Die Frau, die sich traut") hat ihr Privatleben bislang so gut es geht aus der Öffentlichkeit herausgehalten. Anlässlich ihres Buches "Mal ehrlich - Mein Blick hinter unser Leben" machte die gebürtige Stuttgarterin nun nicht nur eine Ausnahme, sondern enthüllte auch, dass sie bereits seit fast zwei Jahren glücklich verheiratet ist. Die Frau an ihrer Seite ist die Berliner Fotografin Stefanie "Steffi" Henn (39), mit der sie schon viele weitere Jahre verbindet.

Sehen Sie hier den Film "Barbara" mit Nina Hoss und Christina Hecke

"Wir kennen uns seit acht Jahren und sind seit zwei Jahren verheiratet - in einem ganz kleinen Kreis. Sieben Leute inklusive uns als Brautpaar", so der "Tatort"-Star zur "Bild"-Zeitung. Gefeiert wurde die Hochzeit dann mit allen Freunden und der Familie auf einem Cottage in England.

Warum sie die Liebe so lange geheim gehalten hat, begründet sie wie folgt: "Es gibt immer noch wahnsinnig viele Angriffe gegen gleichgeschlechtliche Lieben. (...) Es war die Idee etwas schützen zu wollen, was ich gar nicht schützen kann. Ich wollte, dass die Qualität unserer Beziehung nicht angegriffen wird. Und da wurde mir klar: Keiner kann unsere Liebes-Beziehung angreifen!"

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: