Abschlusstraining im ADM-Sportpark – Leon Maier (re.) hat gute Chancen, in Homburg von Beginn an zu spielen. Foto: Pressefoto Baumann/Julia Rahn

Die Stuttgarter Kickers gehen nach einem konzentrierten Abschlusstraining optimal vorbereitet in ihr Aufstiegs-Endspiel am Samstag beim FC 08 Homburg. Unsere Abonnenten können das Spiel im Livestream mitverfolgen.

Gegen 15 Uhr rollte der Mannschaftsbus der Stuttgarter Kickers am Freitag aus dem ADM-Sportpark Richtung Saarland. Zuvor war es bei Regenwetter im Abschlusstraining noch einmal relativ intensiv zur Sache gegangen. Einstudierte Standardsituationen wurden wiederholt, ein Spiel acht gegen acht auf verkürztem Spielfeld stand auf dem Programm. Vom Trainerteam um Chefcoach Mustafa Ünal gab es vor dem entscheidenden Spiel am Samstag (14 Uhr) beim FC 08 Homburg klare Kommandos.

„Wir haben ein gutes Abschlusstraining absolviert, es war Zug drin, alle sind fokussiert“, sagte Sportdirektor Marc Stein. „Die Vorfreude ist riesig, wir haben eine gute Mischung aus Anspannung und Lockerheit“, ergänzte Ünal vor dem Showdown im Aufstiegskrimi. Mit einem Sieg wären die Blauen (63 Punkte, plus 29 Tore) aufgestiegen. Reicht es nicht zu drei Punkten, darf der VfB Stuttgart II (62 Punkte, plus 26 Tore) in Reutlingen nicht gegen die TSG 1899 Hoffenheim II gewinnen.

Wie erwartet wird Innenverteidiger Niklas Kolbe (Oberschenkelverletzung) nicht im Kader stehen. Einiges deutet darauf hin, dass für den gesperrten defensiven Mittelfeldspieler Luigi Campagna (zehnte Gelbe Karte) Leon Maier in die Anfangsformation rückt.

Mögliche Anfangself

Mit folgender Elf wäre dann zu rechnen: Dornebusch – Schmidts, Polauke, Blank, Kammerbauer – Tekerci, Leon Maier, Kiefer, Mauersberger – Kalajdzic, Braig. Schiedsrichter der Partie ist Martin Wilke (Bad Bellingen). Er hat in dieser Saison das Kickers-Spiel gegen den FSV Frankfurt geleitet, in dem Daniel Kalajdzic Rot sah. Die Partie VfB II gegen Hoffenheim II pfeift Cristian Ballweg (Zwingenberg).

Trotz der Regenfälle ist die Austragung der Partie im Waldstadion nicht gefährdet. Die Vertreter der Regionalliga Südwest sind im Austausch mit dem FC 08 Homburg. „Das Waldstadion hat mit den besten Rasen der Liga, am Samstag soll es trocken bleiben, der Wind stark wehen“, heißt es vonseiten der Regionalliga Südwest.

Am Bildschirm live mitfiebern – so geht’s

Sie, liebe Leserinnen und Leser, können – falls Sie die Blauen nicht nach Homburg begleiten – die entscheidende Partie auch bei uns im Livestream verfolgen. Wir übernehmen dabei die Bewegtbilder von leagues.football.

Livestream auf der Website öffnen

Livestream in der App öffnen

Sie haben bereits ein digitales Abo – inklusive unserer Plus-Artikel? Dann müssen Sie nichts weiter machen und können den Stream nach dem Einloggen auf unserer Homepage am 18. Mai kostenlos sehen.

Sie sind noch kein Abonnent? Dann sichern Sie sich hier Ihr rabattiertes Probe-Abo und fiebern Sie am letzten Spieltag live mit. Darüber hinaus können Sie mit dem Abo unsere gesamte Berichterstattung zu den Stuttgarter Kickers – und natürlich auch darüber hinaus alle weiteren Plus-Artikel – frei lesen.

Sie sind Abonnent der gedruckten Ausgabe? Als Zeitungsabonnent (Mo.–Sa.) können Sie sich unter „Mein Abo“ hier auf unserer Webseite registrieren und im Anschluss den uneingeschränkten Streaming-Zugang nutzen.

Sie haben sich bereits für den Digitalzugang registriert? Dann melden Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten auf unserer Website an, und seien Sie live dabei.