Das Auto krachte frontal in den Gegenverkehr. Foto: 7aktuell.de/Andreas Werner

Ein Autofahrer kommt in der Gablenberger Hauptstraße in Stuttgart in den Gegenverkehr und stößt frontal mit einem anderen Wagen zusammen. An dem Unfall sind insgesamt fünf Autos beteiligt.

Stuttgart-Ost - Ein 83 Jahre alter Autofahrer ist in Stuttgart-Ost mit seiner Mercedes C-Klasse frontal in das Auto eines 79-Jährigen im Gegenverkehr gekracht. Zuvor hatte der 83-Jährige mehrere andere Wagen gestreift und einen Blumenkübel gerammt, das teilte die Polizei mit. Der Mann und sein Gegenüber wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der Unfall ereignete sich gegen 10.40 Uhr in der Gablenberger Hauptstraße 16a. Auf Höhe der Einmündung Pfarrer-Pfeiffer-Weg versuchte der Mann rückwärts auszuparken, wobei er Gas- und Bremspedal vertauscht haben soll. Der Wagen fuhr daraufhin zurück und stieß gegen den mehrere hundert Kilogramm schweren Blumenkübel, der wiederum um zwei Meter verschoben wurde.

Flucht in Richtung Talstraße

Anschließend flüchtete der Mann nach Angaben der Polizei mutmaßlich zu schnell in Richtung Talstraße. Dort überholte er einen in die gleiche Richtung fahrenden Toyota Kleinbus, streifte diesen und krachte in den Ford Focus des 79-Jährigen.

Der Mercedes des Unfallverursachers kam wegen des Aufpralls nach links ab und streifte einen geparkten Fiat. Den Ford schleuderte der Zusammenstoß nach hinten, wodurch er gegen einen geparkten Audi A3 stieß. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 50.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Gablenberger Hauptstraße zeitweise gesperrt.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: