Die Polizei fand unterschiedliche Drogen sowie mehrere Hundert Euro Bargeld bei dem Mann. (Symbolfoto) Foto: imago images/Future Image/Christoph Hardt via www.imago-images.de

Der Polizei geht ein mutmaßlicher Drogendealer im Stuttgarter Osten ins Netz. Sie findet unterschiedliche Substanzen und eine Menge Bargeld in der Wohnung des einschlägig vorbestraften 31-Jährigen.

Stuttgart - Polizeibeamte haben am Mittwoch einen 31 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, mit Drogen zu handeln.

Beamte durchsuchten mit einem Durchsuchungsbeschluss gegen 8.30 Uhr die Wohnung des 31-jährigen Mannes im Stuttgarter Osten. In der Wohnung entdeckten sie offenbar Betäubungsmittel, darunter 125 Gramm Amphetamin, eine Kleinstmenge an Kokain und Ecstasy-Tabletten, außerdem weitere rauschgiftverdächtige Substanzen und mehrere Hundert Euro Bargeld. Der einschlägig vorbestrafte Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Richter vorgeführt, der einen Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erließ.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: