Der Mann hatte 525 Gramm Marihuana bei sich. (Symbolbild) Foto: dpa/Matthias Balk

Polizisten wollen einen schwarzen BMW kontrollieren. Aus dem Wagen riecht es nach Marihuana. Bei der anschließenden Kontrolle wird klar: Die Beamten haben einen Dealer angehalten.

Möhringen - Polizeibeamte haben am Freitag in Stuttgart-Möhrigen einen Drogenhändler festgenommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, haben die Beamten gegen 2.55 Uhr auf der Handwerkstraße den 34-jährigen Fahrer eines schwarzen BMW kontrolliert.

Dabei bemerkten sie einen starken Geruch nach Marihuana. Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Polizisten mehrere Tütchen mit insgesamt 525 Gramm Marihuana und mehrere Tausend Euro mutmaßliches Dealergeld.

Weitere Drogen und Banknoten gefunden

Im Anschluss an die Kontrolle durchsuchten sie die Wohnung des Tatverdächtigen. Dorf fanden sie weitere 15 Gramm Marihuana und nochmals mehrere Tausend Euro mutmaßliches Dealergeld. Der 34-Jährige wurde festgenommen und noch am selben Tag mit Antrag der Stuttgarter Staatsanwaltschaft dem zuständigen Richter vorgeführt. Der Richter erließ Haftbefehl.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: