Bitte nicht Wenden! Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart

Das Schild hätte ihm eine Warnung sein müssen: Wieder einmal ist ein Autofahrer bei einem Wendemanöver mit einer Stadtbahn kollidiert. Dieses Mal hat es die Strecke der U7 lahmgelegt.

Stuttgart - Am Samstag hat sich am Übergang Heilbronner-/ Ludwigsburger Straße eine Kollision zwischen einem Pkw und einer Stadtbahn der Linie U 7 ereignet. Ein 25-jähriger Audi-Fahrer war gegen 17.25 Uhr auf der Heilbronner Straße in Fahrtrichtung Zuffenhausen unterwegs.

Unmittelbar vor der Haltestelle Friedrichswahl bog er entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung nach links ab, um über den Gleisbereich zu wenden. Hierbei übersah er die in gleicher Richtung fahrende Stadtbahn und prallte mit dieser zusammen. Bei dem Zusammenprall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 21.000 Euro.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Stadtbahnverkehr musste in der Zeit von 17.20 Uhr bis 18.15 Uhr unterbrochen werden. Durch eine teilweise Umleitung der Linien U 15 und U 7 sowie dem Einsatz von Taxis zwischen der Haltestelle Friedrichswahl und Pragsattel konnte ein Ersatzverkehr gewährleistet werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: