Fund in Stuttgarter Auto: Ein Häufchen Kokain (Symbolbild). Foto: dpa

Fünf Gramm Kokain und 100 Gramm Marihuana – der Fund der Stuttgarter Verkehrspolizei bei einer Routinekontrolle.

Stuttgart - Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle hat die Stuttgarter Polizei einen Rauschgiftfund gemacht: Wie die Beamten mitteilten, kontrollierten Verkehrspolizisten an Dienstagabend in der Heilbronner Straße ein Auto, in dem zwei junge Männer saßen. Dabei entdeckten die Beamten einen Beutel mit weißem Pulver – rund fünf Gramm Kokain.

Als die Polizisten den Wagen daraufhin genauer inspizierten, fanden sie auch noch rund 100 Gramm Marihuana und eine Feinwaage. Die 23 und 25 Jahre alten Männer wurden vorläufig festgenommen, sind inzwischen aber wieder auf freiem Fuß.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: