Isabel Fezer ist seit 2010 Bürgermeisterin in Stuttgart. Auf dem Foto ist sie beim Indischen Nationalfeiertag in diesem Frühjahr zu sehen.Foto: Lichtgut/Ferdinando Iannone Foto:  

Zur Feier des Tages hat das Geburtstagskind im Stuttgarter Rathaus zu Sekt und Häppchen geladen. Die gebürtige Radolfzellerin Isabel Fezer ist seit 2010 Bürgermeisterin in der Landeshauptstadt.

Stuttgart - Am Mittwoch, 16. Oktober, ist die Stuttgarter Bürgermeisterin Isabel Fezer (FDP) 60 Jahre alt geworden. Am Vormittag hat die gebürtige Radolfzellerin erst noch ein anderes „Geburtstagskind“ beglückwünscht: An der Wilhelm-Maybach-Schule in Bad Cannstatt sprach sie ein Grußwort zu deren 100-Jahr-Jubiläum.

Ganz ums Feiern herum kam Isabel Fezer aber auch im Stuttgarter Rathaus nicht: Um 17 Uhr strömten Bürgermeisterkollegen, Fraktionsvorsitzende sowie die jugend- und schulpolitischen Sprecher der Fraktionen und Amtsleiter zum Gratulieren in den Festsaal des Rathauses. Ganz trocken mussten sie das auch nicht tun – es gab Sekt und Häppchen. Seit 2010 ist Fezer, von Haus aus Juristin, Bürgermeisterin in Stuttgart – zunächst für Soziales, Jugend und Gesundheit, seit 2016 für Jugend und Bildung. 2018 wurde sie mit großer Mehrheit für eine weitere achtjährige Amtszeit bestätigt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: