Der Musikverein Flügelrad Foto: Privat

Beim Musikverein Flügelrad aus Bad Cannstatt steht die Jugendarbeit von jeher im Fokus.

Bad Cannstatt - Mit dem Zugpersonal verwechselt zu werden, konnte die Musiker des Musikvereins Flügelrad (MVF) nicht davon abhalten, im Bahnhof aufzutreten: Der Verein spielte unter anderem an Weihnachten in der großen Bahnhofshalle, bei der Einweihung der ersten S-Bahn, als der erste ICE in den Stuttgarter Bahnhof einfuhr und auch beim Empfang des Königs von Tonga am Bahngleis.

Die Anzahl der Mitglieder nahm immer mehr ab

Der Grund für die Verwechslung war die Uniform: Eingekleidet wurde der Verein früher von der Kleiderkasse der Deutschen Bundesbahn, wie die Deutsche Bahn damals hieß. Mittlerweile haben die Musiker eine „eigene“ Uniform, der Farbe dunkelblau sind sie jedoch treu geblieben. Auch einige Mitglieder aus dem ehemaligen Eisenbahnerdörfle im Stuttgarter Norden sind seit Jahrzehnten im Verein.

Dort wurde der MVF 1920 in einem alten Eisenbahnwaggon von einer Handvoll Eisenbahner gegründet. Probelokal war die damalige Gaststätte Prager Hof. Als sich die Bevölkerungsstruktur im Nordbahnhofviertel veränderte, wurde es für den Verein schwer, das Kulturgut Blasmusik im Stadtteil zu halten. Die Anzahl der Mitglieder nahm immer mehr ab und schließlich wurde der Probeort vom Prager Hof in die Rosensteinschule verlegt.

Die Jugendausbildung ist dem Verein wichtig

Seit vielen Jahren nun probt der MVF in der katholischen Kirchengemeinde St. Rupert auf dem Hallschlag. Die Jugendausbildung findet im Gottlieb-Daimler-Gymnasium statt. Die Musiker aller Altersklassen kommen aus ganz Stuttgart. Die Jugendausbildung ist dem Verein wichtig: Es gibt Unterricht an verschiedenen Holz- und Blechblasinstrumenten sowie dem Schlagwerk. Außerdem arbeitet der Verein eng mit der Musikschule Notenfee zusammen und veranstaltet einmal im Jahr ein Instrumentenkarussell.

Musikverein Flügelrad

Anschrift Lämmleshalde 11 , 70376 Stuttgart Telefon 0711/54 69 95 Mail vorstand@mv-fluegelrad.de Homepage www.mv-fluegelrad.de

Vorsitzender Wolf-Rüdiger Bührer Gründungsjahr 1920 Mitgliederzahl 37 aktive Laien-Blasmusiker und 140 fördernde Mitglieder Abteilungen Stamm- und Jugendorchester

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: