Die Polizei geht von einem Streit um Videoaufnahmen aus (Symbolbild). Foto: dpa

Ein Streit um Videoaufnahmen ist zwischen zwei 21-Jährigen in Ravensburg eskaliert. Weil sie noch weitere Videos auf dem Laptop ihres Ex-Freundes vermutete, griff die junge Frau zur Schaufel.

Ravensburg - Im Streit über Videos von sich ist eine 21-Jährige mit einer Schaufel auf ihren Ex-Freund losgegangen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, waren die Gleichaltrigen am Mittwoch in der Wohnung des jungen Mannes in Ravensburg aneinandergeraten. Einem Sprecher zufolge hatte der Ex-Freund der 21-Jährigen bereits Aufnahmen ausgehändigt. Sie vermutete auf dessen Laptop allerdings weitere. Im Laufe des Streits griff sie demnach nach einer Ofen-Schaufel, schlug auf den 21-Jährigen ein - und auf dessen Laptop.

Dem Vernehmen nach soll es sich um erotische Aufnahmen gehandelt haben. Die Polizei äußerte sich dazu jedoch nicht. Der junge Mann wurde durch die Schläge nach ersten Erkenntnissen nur leicht verletzt. Auch den Laptop zerstörte die Frau nicht gänzlich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: