Die Autobahnen um Stuttgart gelten als überlastet. Eine zusätzliche Einfädelspur in Richtung Leonberg soll ein wenig Abhilfe schaffen. Foto: factum/Granville

Drei Tage lang bleibt die direkte Verbindung zwischen Stuttgart und Sindelfingen gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Stuttgart - Wer auf der Landesstraße 1189 von Sindelfingen nach Stuttgart-Vaihingen oder retour fährt, der muss sich von Mittwoch, 21. Juni, bis Freitag, 23. Juni, einen anderen Weg suchen. Die Brücke der A 8 über der Landesstraße 1189 wird für einen zusätzlichen Fahrstreifen der Autobahn verbreitert. Aus Sicherheitsgründen muss die Landesstraße deshalb gesperrt werden. Das geschieht am Mittwoch, 21. Juni, von 12 Uhr an. Die Sperrung dauert bis Freitag, 23. Juni, 17 Uhr. In dieser Zeit wird ein neuer Brückenteil in Fahrtrichtung Karlsruhe betoniert. Die Umleitung führt in Richtung Sindelfingen über das Frauenkreuz, Warmbronn und an Renningen und Magstadt vorbei. Auch die Gegenrichtung ist ausgeschildert. Für die neue Brücke wird in zwei Schichten gearbeitet, sie soll im November fertig sein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: