Bis zum 31. August gibt es beinahe täglich ein buntes Programm auf dem Marktplatz. Foto: factum/Granville

210 Tonnen Sand liegen schon jetzt auf dem Weil der Städter Marktplatz. Am Montag beginnt dann der Strandsommer mit original Beach-Feeling.

Weil der Stadt - Der große Sandkasten auf dem Marktplatz steht, und die Weiler reiben sich noch verwundert die Augen. Kinder buddeln schon im Sand, ihre Eltern freuen sich über die Abwechslung. „Ja, und einige Ältere müssen sich noch daran gewöhnen“, stellt Marion Beck fest.

Die Citymanagerin der Stadtverwaltung hatte die Idee zu dem Weil der Städter Sommerprojekt, und freut sich, wenn’s endlich losgeht. „Wir sind ganz entzückt“, sagt sie voller Vorfreude. Insgesamt 210 Tonnen Sand hat die örtliche Baufirma Stäbler gespendet und Anfang der Woche auf den Marktplatz geschüttet, die Mitarbeiter des Bauhofs arbeiten die ganze Woche schon daran, den Sandkasten aufzustellen und den Sand zu verteilen. Jetzt fehlen noch Stühle und Schirme und die Hütte zur Bewirtung.

Am kommenden Montag eröffnet Bürgermeister Thilo Schreiber den „Weiler Strandsommer“, bis 31. August gibt es dann beinahe täglich ein buntes Programm auf dem Marktplatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: