Holger Stromberg und seine Ehefrau Nikita sind kein Paar mehr. Foto: imago images/Spöttel Picture

17 Jahre waren sie ein Paar, sechs davon verheiratet. Nun gehen Holger Stromberg und seine Ehefrau Nikita getrennte Wege. Der Sterne-Koch hat bereits eine neue Frau an seiner Seite.

Die Ehe des bekannten deutschen Kochs und Autors Holger Stromberg (48) ist gescheitert. "Wir wollen uns keine Schuld zuweisen. Wir haben gemeinsam eine Ehe geführt, jetzt haben wir auch gemeinsam ihr Ende geregelt, wie Erwachsene, ohne Streit", sagt der 48-Jährige der Zeitschrift "Bunte" über sein Ehe-Aus. 17 Jahre hielt die Liebe zu Nikita, sechs davon verbrachten sie als Ehepaar. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn, das Sorgerecht teilen sie sich demnach.

Holen Sie sich hier "Essen ändert alles: Das Rezept für ein gesundes, nachhaltiges Leben" von Holger Stromberg.

Holger Stromberg hatte bereits Fernsehauftritte in Sendungen wie "Lanz kocht" (ZDF) oder "Angemacht" (WDR). Von 2007 bis 2017 kochte er für die deutsche Fußballnationalmannschaft. Mit dem DFB-Team reiste er damals um die Welt - offenbar nicht leicht für seine Beziehung. "Wenn man so wenig daheim war wie ich, musste es kriseln", so Stromberg. Die Scheidung sei bereits durch. Single ist der Gastronom aber nicht: "Ja, in meinem Leben gibt es eine neue Partnerin."

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: