Die Feuerwehr räumt die Unfallstelle. Der Notarzt kam angerast, konnte einer Person aber nicht mehr helfen. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Wegen eines schweren Unfalls ist die Kreisstraße Richtung Benningen am Dienstagnachmittag gesperrt gewesen. Eine Person verstarb am Unfallort.

Benningen/Neckar - Ein Todesopfer hat am Dienstagnachmittag ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Freiberg und Benningen (Kreis Ludwigsburg) gefordert. Wie die Polizei berichtet war ein 44-jähriger Autofahrer gegen 13.40 Uhr mit seinem Renault auf der Kreisstraße in Richtung Benningen unterwegs und geriet dabei auf gerader Strecke aus ungeklärter Ursache zunächst auf die linke Fahrbahnseite. Von dieser aus kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite seines Autos gegen einen Baum. Der Mann wurde in seinem total zerstörten Fahrzeug eingeklemmt und erlitt schwerste Verletzungen, denen er noch am Unfallort erlag.

Die Kreisstraße wurde bis 16.30 Uhr gesperrt

Für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten musste die Kreisstraße am Dienstagnachmittag in beiden Richtungen gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden. Die Streckensperrung dauerte bis etwa 16.30 Uhr.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: