Star Wars Charaktere: Royal Guard, Stormtrooper und zwei Chewbaccas. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Die Innenstadtkinos in Stuttgart kennen heute nur einen Film: Star Wars – Episode IX – der Aufstieg Skywalkers. Eingefleischte Fans kommen kostümiert – der Film läuft stündlich.

Stuttgart - Ist es das Ende? Nach 41 Jahren endet heute mit dem neuesten Star Wars Film die Hauptsaga der ältesten Science-Fiction-Filmreihe der Welt. Schon um zehn Uhr sind die ersten Fans in die Innenstadtkinos gekommen um sich Episode IX – Der Aufstieg Skywalkers anzusehen. Empfangen wurden sie dabei von zwei Wookies, einem Royal Guard und einem Stormtrooper, begleitet von original Star Wars Filmmusik, Lichteffekten und Nebel.

Star Wars Fans in Kostümen

Über den Tag hinweg sorgt der Star Wars Fanclub „Star Warriors Südwest“ vor den Kinos für galaktische Atmosphäre. Die Gruppe kleidet sich in die offiziellen Filmkostüme und bringt damit nicht nur Kinderaugen zum Strahlen. Die Warriors sind Fans der ersten Stunde. Schon 1978, als der Krieg der Sterne erstmals in die Kinos kam, hat sie die Faszination gepackt. „Die Star Wars Filme sind in ihrer Zeit immer bahnbrechend und außerdem ein echtes Märchen: Gut gegen Böse. Und am Ende gewinnen auch meistens die Guten“, fasst Fan Rolf Pascher zusammen. Er trägt ein blutrotes Gewand der Royal Guard – nur eines seiner 18 Kostüme.

Stündlich Star Wars

Clubchef Siegfried Grohnert fiebert dem neuesten Film entgegen, auch wenn die eingefleischten Fans eher unzufrieden mit den neuen Verfilmungen sind. „Ich hoffe auf viel Action und eine gut ausgeschmückte Geschichte mit unerwarteter Wendung.“ Stündlich läuft Star Wars – der Aufstieg Skywalkers nicht nur in den Innenstadtkinos, sondern auch in allen anderen Kinos der Stadt. Die Star Warriors sind noch bis heute Abend mit unterschiedlichen Kostümen vertreten und sammeln mit ihrem Auftritt Spenden für den Frühchen e.V. Reutlingen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: