Alle Vorstellungen beim Stuttgarter Staatstheater sollten trotz der technischen Probleme wie angekündigt stattfinden. Foto: dpa

Das Staatstheater Stuttgart hat mit den Auswirkungen einer Schadsoftware zu kämpfen. Die Probleme betreffen den Verkauf von Online-Tickets und die Email-Kommunikation.

Stuttgart - Wegen einer Schadsoftware im IT-System der Staatstheater Stuttgart war am Freitag der Verkauf von Online-Tickets unterbrochen. Auch die Kommunikation per E-Mail ging nicht mehr.

„Erreichbar sind die Staatstheater Stuttgart aktuell nur telefonisch“, teilte das Kunstministerium mit. Alle Vorstellungen sollten jedoch wie angekündigt stattfinden.

An einer schnellen Lösung des Problems werde intensiv gearbeitet, hieß es. Weitere Landesinstitutionen seien nicht betroffen, sagte eine Sprecherin auf Anfrage.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: