Tragischer Unfall in einem bayerischen Freizeitbad. Foto: dpa/Emily Wabitsch

Tragischer Unfall in einem Freizeitbad: Trotz Wiederbelebungsversuchen starb ein Kind nach dem Transport in das Klinikum. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sonthofen - Bei einem Unfall in einem Freizeitbad im bayerischen Sonthofen ist ein vierjähriges Kind ums Leben gekommen.

Das Kind, zu dessen Geschlecht die Polizei am Sonntag keine Angaben machte, starb trotz Wiederbelebungsversuchen nach einem Transport in das Klinikum Kempten.

Für ein mögliches Fremdverschulden bei dem Unglück am Samstag gebe es keine Hinweise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: