Ein Lama auf Abwegen, ein bekiffter Fahrschüler und ein Kind, das dem Einbrecher die Tür öffnet: Auch im Januar gab es wieder jede Menge skurrile Polizeimeldungen aus Stuttgart und der Region. Foto: dpa

Ein Lama auf Abwegen, ein bekiffter Fahrschüler und ein Kind, das dem Einbrecher die Tür öffnet: Auch im Januar gab es wieder jede Menge skurrile Polizeimeldungen aus Stuttgart und der Region.

Stuttgart - Eine Lama auf Abwegen, ein bekiffter Fahrschüler und ein Kleinkind, das die Einbrecher hineinlässt - hier präsentieren wir Ihnen die skurrilsten Polizeimeldungen des Monats Januar aus Stuttgart und der Region.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: