In beiden Fällen entkamen die Angreifer unerkannt. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Am Mittwochabend werden in Sindelfingen und Böblingen zwei Männer von einem Duo attackiert, als sie alleine unterwegs sind. In beiden Fällen fliehen die Täter – die Polizei sucht Zeugen.

Sindelfingen/Böblingen - Unbekannte haben in Sindelfingen und Böblingen zwei Männer angegriffen, die am Mittwochabend alleine unterwegs waren. Wie die Polizei berichtet, rissen offenbar zwei Täter einen 27-Jährigen gegen 23.25 Uhr auf dem Spielplatz in der Böblinger Flugfeld-Allee zu Boden und schlugen auf ihn ein. Dabei traten die Angreifer gegen den Oberkörper des Opfers und versetzten ihm mehrere Schläge ins Gesicht.

Nach der Attacke stiegen sie gemeinsam mit zwei Frauen in ein Auto und flüchteten. Die beiden Frauen hatten das Geschehen davor aus der Ferne beobachtet. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07031/132500 zu melden.

Von hinten attackiert und geflüchtet

Ebenfalls am Mittwochabend ereignete sich eine ähnliche Attacke in Sindelfingen. Weil Anwohner an der Ecke Feldbergstraße/Leonberger Straße lautes Geschrei auf der Straße hörten, riefen sie die Polizei. Eine Streife entdeckte einen 45-Jährigen, der erzählte, er sei von zwei unbekannten Männern von hinten angegriffen worden. Die Täter hätten auch ihn geschlagen, sodass er zu Fall gekommen sei und sich seine Hand an einer zerbrochenen Flasche verletzte.

Auch in diesem Fall bittet die Polizei Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07031/6970 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: