Der schwerverletzte Senior kam in ein Krankenhaus (Symbolbild). Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Ein Senior ist am Sonntagnachmittag mit seinem Fahrrad auf einem Feldweg unterwegs. Als er die Landstraße bei Schönaich überqueren will, wird er von einem Motorradfahrer erfasst.

Ludwigsburg - Mit lebensbedrohlichen Verletzungen ist ein 74 Jahre alter Fahrradfahrer am Sonntagnachmittag in ein Krankenhaus gebracht worden, nachdem er gegen 16.40 Uhr in einen Unfall verwickelt worden war.

Wie die Polizei berichtet, war ein 22 Jahre alter Motorradfahrer auf der Landstraße von der Steinenbronner Straße kommend in Richtung Böblingen unterwegs. Vermutlich überholte er im weiteren Verlauf erneut ein Motorrad. Etwa zeitgleich überquerte der 74-jährige Radler, der auf einem kreuzenden Feldweg unterwegs war, die Straße kurz vor dem Schönaicher Industriegebiet.

Beide Beteiligten erlitten schwere Verletzungen

Der junge Motorradfahrer erfasste den 74-Jährigen, der einen Fahrradhelm trug. Beide Beteiligten schleuderten mehrere Meter über die Fahrbahn. Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde ebenfalls mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme musste die Landstraße bis etwa 21.45 Uhr voll gesperrt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Schönaich war mit vier Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort, um die Unfallstelle auszuleuchten.

Beide Zweiräder waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Durch die Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde ein Sachverständiger eingesetzt, der noch am Sonntag die Unfallstelle begutachtete. Der entstandene Schaden dürfte sich auf etwa 1700 Euro belaufen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: