Die Fans des VfB Stuttgart reagieren vielfältig auf die Verpflichtung von Michael Reschke. Foto: Pressefoto Baumann

Gut 24 Stunden nach der Trennung von Jan Schindelmeiser hat der VfB Stuttgart bereits einen Nachfolger auf der Position des Sportvorstands präsentiert. Wir haben die Reaktionen der Fans auf die Verpflichtung von Michael Reschke gesammelt.

Stuttgart - Nachdem Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart noch am Freitag die Entlassung von Sportchef Jan Schindelmeiser kommuniziert hatte, steht bereits am Tag darauf der Nachfolger fest: Michael Reschke (59) wechselt vom FC Bayern München an den Neckar und fungiert ab sofort als Sportvorstand bei den Roten.

Lesen Sie hier: Von Dieter Hoeneß bis Jan Schindelmeiser – das waren die Manager beim VfB Stuttgart

Waren die Fans des VfB Stuttgart am Tag der Trennung von Schindelmeiser größtenteils noch überrascht und mitunter konsterniert, richten viele Anhänger der Roten ihren Blick im Zuge der Verpflichtung von Michael Reschke wieder vermehrt nach vorne. Wir haben den Blick in die sozialen Medien gewagt und tragen hier die Reaktionen der VfB-Fans im Netz zusammen.

Zahlreiche User freuen sich auf Michael Reschke und heißen ihn in Stuttgart herzlich willkommen.

Für den einen oder anderen schwingt im Zuge der Verpflichtung aber auch ein gewisses „Gschmäckle“ mit.

Besonders das Renommee, das Michael Reschke in der Fußballbranche genießt, imponiert vielen Anhängern.

Interessant auch: Im Lager der Bayern-Fans ist man enttäuscht, dass die dortige Vereinsführung Reschke hat ziehen lassen – aus ihrer Sicht verliert der Branchenprimus einen enorm wichtigen Mann.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: